„schaut hin“ – 3. Ökumenischer Kirchentag vom 13. bis 16. Mai 2021 – digital und dezentral

Der 3. Ökumenische Kirchentag wird digital und dezentral

Das Programm ist wie bei den ersten beiden Ökumenischen Kirchentag schon gewohnt eine bunte Mischung aus Themen, Kultur und geistlichen Inhalten.

Unter den Leitfragen:

  • Alles eine Frage des Glaubens und Vertrauens?
  • Zusammenhalt in Gefahr?
  • Eine Welt – Globale Verantwortung?

finden neben den beiden Fernsehgottesdiensten bis zu 80 digitale Veranstaltungen statt, prominent besetzt, mal live, mal aufgezeichnet, mal zum mitdiskutieren. In ganz Deutschland (Karte) gibt es Gottesdienste, Bibelarbeiten, Mitsing-Events und vieles, vieles mehr zum Mitmachen statt.

Schauen Sie rein und seien Sie dabei:  ökt.de

 

Zum Kirchentag gehört das Singen! 

Pop-Kantor Hans-Georg Stapff aus Donauwörth lädt zum gemeinsamen Singen mit dem ÖKT-Liederheft ein: ÖKT-Samstag, den 15. Mai, jeweils um 10 Uhr über die Plattform Zoom. Info und Anmeldung: https://www.evangelisch-stulrich.de/oekt-mitsingen

Hans-Georg Stapff

Online-Gottesdienst des Landvolks

An Christi Himmelfahrt, 13. Mai, lädt die Katholische Landvolkbewegung zusammen mit evangelischen Partnern anlässlich des Ökumenischen Kirchentags zu einem digital-analogen Erlebnisgottesdienst in der Natur ein. Das Motto lautet: „Schau hin! … es wächst!“ –  Beginn ist um 16.00 Uhr, jeder wird für sich vor seiner eigenen Haustür feiern. Info und Anmeldung