Programm

Zehn verschiedenen Arbeitskreise und eine Steuerungsgruppe kümmert sich um eine attraktive, gehaltvolle und vielfältige Programmgestaltung.
Der Kirchentag wird an verschiedenen Orten, Kirchen, Schulen und öffentlichen Räumen in der Innenstadt Donauwörth stattfinden.

Programmplanungen

Die Gottesdienste bilden den Rahmen des Kirchentages:

Freitag:

  • Eröffnungsgottesdienst im Liebfrauenmünster mit allen Dekanen

Samstag:

  • Sing-Mit-Gottesdienst in der Christuskirche
    mit Abt/Bischof N.N.
  • verschiedene Gottesdienste in ihrer Vielfalt in den Kirchen der Stadt
    gestaltet von verschiedenen Gruppen, Pfarreien….
  • Versöhnungs- und Segnungsgottesdienst in der Wallfahrtskirche
    Heilig Kreuz
  • Komplett an allen Kirchorten – Nacht der Lichter

Sonntag:

  • Möglichkeit zum Gottesdienstbesuch in den Kirchen am Vormittag
  • Großer Abschlussgottesdienst im Freien mit Bischofsvikar Dr. Bertram Meier und
    Regionalbischof Axel Pieper –
  • vorher Programm mit Vokal-Chören, Bands und Posaunenchören

 

Weitere geplante Programmpunkte

  • Podiumsdiskussion mit Gästen aus Kirche, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport – Moderation Christoph Öhm von Hitradio R1.Nordschwaben
  • Eröffnung des Jerusalemer-Friedenswegs der Stadt Donauwörth an der 2017 eingeweihten Friedensbrücke
  • Kabarettabend mit Pfarrer Reiner Schmidt – www.schmidt-rainer.com
  • Konzert mit Clemens Bittlinger & Friends „Bleibe in Verbindung“ – bittlinger-mkv.de
  • Gesprächs- und Beratungsmöglichkeiten
  • Zentrum des Jugendprogramms im Spindeltal mit U18-Disco und individuellem Programm
  • Familienprogramm für Kinder, Eltern, Paare mit Mitsing-Konzert, Bügelbrett-Theater uvm.
  • Frauenklatsch mit Kabarett
  • Männerstammtisch mit Kabarett „Wortransport“ mit Pfarrer Ulrich Tauber und Pfarrer Ulrich Manz
  • Bibelausstellungen mit Angeboten zum Bibelgesprächen
  • • Interaktive Bibelausstellung: „Expedition Bibel“ – Entdeckungsreise mit allen Sinnen – Franz Kogler, Leiter des Bibelwerk Linz – www.dioezese-linz.at/site/bibelwerk
  • Ausstellung von Kunstbibeln „Welche Farben hat die Bibel“
  • Seniorencafé
  • Offene Bühne und Kirchen für Musik, Bands, Chöre, Gruppen aller Art
  • Kunstplattform in Zusammenarbeit mit Schulen und Gemeinden
  • Marktplatz /Straße der Möglichkeiten – Verbände, Institutionen, Gruppen stellen ihre Angebote und Möglichkeiten vor und geben Einblick in ihre Arbeit
  • … und mit weiteren noch kommenden Highlights

  Abt/Bischof N.N.