Kirchentag-Highlights (4) – H2F.Trio in der Münsterkirche

Denkt man bei H2F zunächst unweigerlich an eine giftige Substanz, so steht das H2F.Trio im Gegensatz dazu für einen äußerst wohlschmeckenden Cocktail.

Klassische und moderne Kirchenmusik, faszinierende Klanglandschaften zum Träumen, groovende Jazzklänge verfeinert mit Lounge-Elementen bilden die erlesenen Zutaten zu einem einzigartigen Sound von J.S. Bach bis Jan Garbarek.

Thomas Höpfner sorgt am Schlagzeug mal kraftvoll, mal filigran für den richtigen Beat, Christoph Heinrich an der Kirchenorgel schafft das harmonische und tieffrequente Fundament während Bernd Fischer am Saxophon den Melodiepart übernimmt und mit virtuosen Soli jeden Song zu etwas Besonderem werden lässt.

Seit 10 Jahren in Kirchen und auf Jazzbühnen zwischen nordschwäbischer Heimat und Amsterdam unterwegs, bespielt das H2F.Trio am Samtag, den 16. Mai um 15:30 Uhr und  am Sonntag, den 17. Mai 2020, um 12 Uhr das Donauwörther Münster.

Infos unter: www.h2ftrio.de